Was ist Suchmaschinenoptimierung und was bringt es Ihrer Firma?

Keine Kommentare

Suchmaschinenoptimierung bzw. Search Engine Optimization (kurz: SEO ) ist der beste Weg um Ihrer Internetpräsenz den richtigen Anschub zu geben. Viele Menschen hören diesen Begriff immer wieder und wissen doch nur kaum, um was es sich dabei handelt, wie es ihnen helfen kann und wie sie damit beginnen können. Grundsätzlich geht es bei der Suchmaschinenoptimierung um Methoden, mit denen Sie Ihrer Website helfen, im Internet gefunden zu werden. Haben Sie sich schon einmal gewundert, warum einige Websites immer auf der ersten Seite in Google (oder anderen Suchmaschinen wie Bing und Yahoo) erscheinen? Das hat oft auch etwas mit Suchmaschinenoptimierung zu tun.

SEO ist aber nicht nur für Ihre reguläre Website wichtig, sondern spielt auch eine Rolle bei Ihrem Google+ Local Profil. Je stärker Ihre Webseite optimiert ist, desto besser werden Ihre Ergebnisse sein. Es gibt eine Gruppe von Komponenten, die Ihnen alle zusammengenommen helfen, beste Ergebnisse zu erzielen.

Zunächst lässt sich Suchmaschinenoptimierung grundsätzlich in 2 Bereich unterteilen. Da gibt es die Onsite-Optimierung (OnPage) und die Offsite-Optimierung (OffPage). Sehen wir uns zuerst die Onsite-Optimierung an.

Onsite Suchmaschinenoptimierung

Ich werde Sie nicht mit Fachbegriffen langweilen, aber im Grunde ist Onsite-Optimierung alles, was Sie direkt auf Ihrer Website anwenden. Sie betrifft also im Besonderen die Kodierung und alle Inhalte. Das schließt den Seitentitel, die Seitenbeschreibung und die gewählten Keywords mit ein. Es gibt noch einige weitere Elemente, aber diese sind die wichtigsten. Wussten Sie, dass Sie für jede einzelne Seite ein Ranking erhalten, und nicht nur für Ihre Startseite? Wäre es nicht wunderbar, Ihre Homepage für einen bestimmte Suchbegriff bzw. Keyword auf Seite Eins in den Google Suchergebnissen zu sehen, und Ihre weiteren Seiten auf Seite Eins für verwandte Suchbegriffe?

3 wichtige On Page SEO Faktoren

  • Der Title Tag – Das mit Abstand wichtigste Kriterium für das Ranking in den Suchmaschinen.
  • Verwendung des Keywords in Überschriften (h1,h2,h3)
  • Verwendung von Texthervorhebungen wie fett, kursiv oder unterstrichen für das Keyword

Die wichtigste aller Regel

Schreiben Sie nicht für die Suchmaschinen sondern für Ihre Leser! Die besten Positionen in den Suchmaschinen bringen Ihnen herzlich wenig, wenn Sie Ihren Lesern und Webseitenbesuchern nichts Informatives oder Nützliches zu bieten haben und diese direkt wieder von Ihrer Seite wegklicken.

Offsite Suchmaschinenoptimierung – Der Mix machts!

Offsite-Optimierung ist alles, was nicht direkt auf Ihrer Website durchgeführt wird, aber Ihren Internetseiten hilft, gefunden zu werden und ein gutes Ranking zu erhalten. Dabei geht es hauptsächlich um Backlinks. Als Backlinks bezeichnet man Links auf anderen Websites, die auf Ihre Website verweisen. Jeder Link ist wie eine Empfehlung für Ihre Website. Je mehr solcher Empfehlungen Sie erhalten, desto besser wird Ihr Ranking. Allerdings gibt es dabei auch einiges zu beachten, wie zum Beispiel der PageRank der Website, von der der Link kommt und noch einige weitere Details. Etwas, das Sie auf jeden Fall vermeiden sollten, ist es, einfach nur Links mit irgendwelchen anderen Websites auszutauschen. Das bringt Ihnen nicht nur keinen Vorteil, sondern kann Ihrem Ranking sogar schaden!

Häufig wird auch zwischen Follow und NoFollow Links unterschieden wobei Follow Links einen höheren Wert haben als NoFollow Backlinks. Allerdings sollte man auch hier darauf achten, nicht nur eine Sorte von Links zu verwenden. Genauso sollte man vermeiden, immer denselben Anker-Text zu verwenden, was für die Suchmaschinen ansonsten sehr “unnatürlich” aussieht.

Es gibt aber durchaus mehrere verschiedene Möglichkeiten, wie Sie selbst gute Backlinks für Ihre Offsite-Optimierung aufbauen. So können Sie zum Beispiel weitere Inhalte erstellen und Sie auf verschiedene Websites im Internet verteilen. Nutzen Sie dazu Artikel, Pressemitteilungen, Videos und vieles mehr. Setzen Sie Links in sozialen Netzwerken, schreiben Sie Blog-Kommentare und beteiligen Sie sich an Foren, die es Ihnen erlauben, einen Link zu Ihrer Website anzulegen. Achten Sie stets gewissenhaft darauf, nicht unberechtigterweise Werbung in Blogs und Foren zu veröffentlichen oder in Ihren Kommentaren einfach nur darum zu bitten, die eigene Website zu besuchen. Vermitteln Sie stets relevante Inhalte. So etwas wie: “Super Informationen! Sehen Sie sich auch meine Website an!” ist eigentlich schon eine Verletzung der Netzetikette. Es hört sich wie Spam an und ist es wohl auch. Viele haben jedoch nicht die Zeit, lange Kommentare zu schreiben. Vielleicht ist das der Grund, warum es so viele Marketingunternehmen und SEO-Berater gibt?

Für Ihre Offsite-Optimierung ist es jedenfalls wichtig sich zu vergewissern, dass Ihre Backlinks von vertrauenswürdigen und verschiedenartigen Websites kommen und für Ihre eigene Website wirklich relevant sind. Google achtet sehr darauf und es ist auch nur sinnvoll, denn so erhöhen sich schließlich auch Ihre Chancen, dass tatsächlich jemand auf Ihre Links klicken wird.

3 wichtige SEO Linkarten

  • Social Bookmarks – Diese können je nach Seite einen recht hohen Page Rank und Trust haben. Beispiele wären Seiten wie StumbleUpon, Diigo oder Delicious.
  • Web 2.0 In-Content Links – Wenige Links von HighPR Seiten wie z.B. WordPress.com Blogs oder Tumblr können sehr viel mehr wert sein wie viele Spammy Links. Auch hier ist wichtig, stets individuell erstellte Texte zu posten.
  • Web- und Branchenverzeichnisse – Lange Zeit wurde behauptet, dass Branchen- und Webverzeichnisse keinen positiven Einfluss auf das Ranking haben. Mit unterschiedlichen und optimierten Texten lassen sich allerdings sehr gute Ergebnisse erzielen.

Fazit

Suchmaschinenoptimierung bietet hervorragende Möglichkeiten, um Ihre Mitbewerber auszuspielen und Ihren Firmennamen für Ihre potenziellen Kunden offen sichtbar zu machen. Warum sonst hätten Sie so viel Zeit, Mühen und Geld in Ihre Website gesteckt, wenn sie doch nur unter tausenden anderen Websites unter geht. Allerdings ist die Suchmaschinenoptimierung mit sehr viel Zeit und Aufwand verbunden. Aber das ist ja fast immer der Fall, wenn man erfolgreich sein möchte.

Falls wir Ihre Fragen hier nicht beantworten konnten oder immer noch Dinge unklar sind, würden wir uns freuen, wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen würden. Wir versuchen dann, Ihre Anfrage zu analysieren und zu beantworten.

Keine Zeit und Nerven für Suchmaschinenoptimierung?

Erfahren Sie jetzt, welche Optimierungsmöglichkeiten speziell bei Ihrer Website umsetzbar wären und welche Schritte Sie gehen sollten. Unsere kostenlose Analyse zeigt Ihnen interessante Möglichkeiten auf und Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein!

Jetzt kostenlose SEO Analyse anfordern!

Dirk ist ein Internet Marketer aus Koblenz und der Gründer der foundUhere UG. Wenn er seinen Kunden nicht gerade dabei hilft besser gefunden zu werden, geht er gerne Laufen, Mountainbiken oder Tauchen.

Über uns und diesen Blog

Wir sind eine SEO und Webdesign Agentur aus Koblenz und helfen Klein- und Mittelständigen Unternehmen online gefunden zu werden und neue Kunden zu gewinnen.

Gratis Beratung

Du möchtest erfahren wie du bei Google auf die erste Seite kommst? Dann fordere jetzt die kostenlose SEO-Webseiten Beratung und Analyse an. 

Mehr aus unseren Blog

Keine Kommentare
 

Hinterlasse ein Kommentar