Lokales SEO – Trends 2014

No Comments

Suchmaschinenoptimierung bedeutet, sich immer wieder einen Überblick dazu zu verschaffen, was nötig ist um mit der eigenen Webseite bei Google und anderen Suchmaschinen eine gute Platzierung in den Suchergebnissen zu erreichen. Denn vieles, was vor einigen Jahren noch an Manipulationen möglich war, lässt sich heute nicht mehr umsetzen. Gerade Google sorgt mit Updates regelmäßig für Veränderungen. Was einigen SEO-Spezialisten immer wieder das Leben schwer macht, hat aber sehr wohl sein Positives. Durch die veränderten Algorithmen verbessert Google die Suchergebnisse und zeigt Nutzern immer gezielter genau das, was diese suchen.

Was ist 2014 wirklich wichtig im lokalen SEO?

Sinnvolle, überlegt erstellte Inhalte

Da für Google die Qualität der Webseiteninhalte einen der Hauptanhaltspunkte darstellt, ist es unerlässlich, sich für die Erstellung der Texte und die Benennung der Bilder genug Zeit zu nehmen und die Seiten sinnvoll zu strukturieren. Es ist tatsächlich nicht mehr so wichtig, das exakte Haupt-Keyword möglichst oft im Text zu erwähnen. Der Google Algorithmus kann inzwischen durch Identifizierung von Wörtern, die miteinander in Zusammenhang gebracht werden können, erkennen, um was es im Text geht. Google erfasst jetzt also besser den Sinn des Textes, und nicht nur die Wörter.

Auch lokale Unternehmen sollten auf allgemeine Keywords achten

Dass man bei der Werbung für ein lokales Angebot auf Keywords abzielen sollte, die den Ortsnamen beinhalten, dürfte jedem klar sein. Aber auch allgemeine Keywords sind inzwischen im lokalen SEO keineswegs unwichtig. Google erkennt via IP-Adresse oder GPS den Standort von PC oder Mobilgerät, und zeigt mittlerweile vermehrt auch bei allgemeinen Suchbegriffen Webseiten, die für den Standort sinnvoll erscheinen.

Eine eindeutige Identität aufbauen

Es ist heute wichtiger denn je, konsequent in allen Profilen der sozialen Medien und auch in den verschiedenen Branchenbüchern wirklich immer die korrekten Daten anzugeben (Exakte Firmenbezeichnung, die aktuelle Adresse, korrekte Telefonnummern). Nur wenn Ihr Unternehmen eindeutig Ihrem Ort und Ihrer Branche zugeordnet werden kann, wird Google Ihre Website auch als vertrauenswürdig und relevant erachten.

Mobilgerätefreundliche Webseiten sind Notwendigkeit geworden

Die Nutzung mobiler Geräte steigt mit jedem Jahr. Dank günstiger Geräte kann sich inzwischen fast jeder Smartphone und Tablet PC leisten. Mit den hohen Zuwachsraten in der Internetnutzung mit mobilen Geräten ist es also inzwischen keine Frage mehr, ob Sie Ihre Website mobilgerätefreundlich gestalten sollten. Es ist einfach notwendig geworden und ohne Zweifel werden in der nächsten Zeit alte Internetseiten mit schwieriger mobiler Nutzung in den Positionen der Suchergebnissen fallen.

Soziale Netzwerke sind weiterhin wichtig

Der Trend der letzten Jahre hält weiter an bzw. verstärkt sich. Die Nutzerzahlen der großen sozialen Netzwerke haben inzwischen beeindruckende Ausmaße erreicht und praktisch jeder Internetnutzer ist auch zumindest hin und wieder in einem oder mehreren sozialen Netzwerken unterwegs. Für lokale Unternehmer bedeutet das, mit Kunden und Neukunden genau da in Kontakt zu treten, wo sie sich aufhalten. Versuchen Sie festzustellen, in welchen Netzwerken Ihre Zielgruppe besonders aktiv ist und werden auch Sie dort aktiv!

Backlinks aufbauen im Jahr 2014

Es ist nicht allzulange her, da konnte man mit Software automatisiert relativ einfach viele Backlinks aufbauen und so das Ranking der eigenen Webseiten verbessern. Mit den Neuerungen, die Google inzwischen bei der Bewertung von Links umgesetzt hat, bringt es inzwischen aber so gut wie nichts mehr, wenn einfach nur viele Links auf die eigene Webseite verweisen. Google beobachtet vermehrt, ob Links wirklich genutzt werden. Künstlich generierte Links auf unbesuchten Seiten bleiben ohne Wertung und wirken sich, wenn in hoher Anzahl angelegt, sogar negativ aus.

Zusammenfassung zu den Lokalen SEO Trends 2014

Man kann also ganz allgemein sagen, dass zum Einen Google inzwischen jegliche Manipulationsversuche sehr gut erkennen kann und zum Anderen gut geschriebene, für die Leser nützliche Inhalte von Google besser erkannt werden und entsprechend gute Rankings erhalten.

Dirk ist ein Vollblut Internet Marketer aus Leidenschaft und der Gründer von foundUhere. Wenn er seinen Kunden nicht gerade dabei hilft besser gefunden zu werden, geht er gerne Laufen, Mountainbiken oder Tauchen.

Über uns und diesen Blog

Wir sind eine SEO und Webdesign Agentur aus Koblenz und helfen Klein- und Mittelständigen Unternehmen online gefunden zu werden und neue Kunden zu gewinnen.

Gratis Beratung

Du möchtest erfahren wie du bei Google auf die erste Seite kommst? Dann fordere jetzt die kostenlose SEO-Webseiten Beratung und Analyse an. 

Mehr aus unseren Blog

No Comments
 

Hinterlasse ein Kommentar