Google+ Local Eintrag – 8 Schritte zum optimalen Eintrag

3 Dein Kommentars

Ihr Google+ Local Eintrag ist so wichtig, dass wir Ihnen gerne mitteilen möchten, wie Sie Ihren Eintrag auch selbst optimieren können, falls Sie sich nicht dazu entscheiden möchten, uns mit der Optimierung zu beauftragen. Beachten Sie, dass Sie alle Schritte gewissenhaft durchführen sollten und sich stets an die Google Richtlinien halten müssen. Nur so werden Sie den vollen Nutzen aus Ihrem Eintrag ziehen können.

So optimieren Sie Ihren Google+ Local Eintrag richtig

  1. Überprüfen Sie zuerst, ob bereits ein Google+ Local Eintrag besteht. Führen Sie einfach eine Google-Suche durch und achten Sie auf die entsprechende Erweiterung “Places” auf der rechten Seite. Wissen Sie, dass bereits ein Eintrag existiert, können Sie diesen Schritt natürlich überspringen.
  2. Sehen Sie nach, wie Sie gelistet sind! Suchen Sie nach Ihrem Gewerbe und Ihrem Ort. Können Sie Ihren Google+ Local Eintrag nicht sehen, klicken Sie einfach weiter durch die Seiten, bis Sie Ihr Unternehmen gefunden haben (oder kontaktieren Sie uns und wir sagen Ihnen, wo Sie stehen). Diese Information ist wichtig, da Sie so feststellen können, wie viel Arbeit zu tun ist.
  3. Haben Sie Ihren Google+ Local Eintrag noch nicht für sich beansprucht, werden Sie dies sicher nachholen wollen. Dazu benötigen Sie einen Google Account, mit dem Sie Ihren Eintrag verbinden. Keine Sorge, das ist nicht viel schwieriger als ein E-Mail-Konto einzurichten.
  4. Optimieren Sie Ihren Google+ Local Eintrag, indem Sie ALLE Informationen angeben. Das bedeutet, auch die möglichen 10 Bilder und 5 Videos zu nutzen.
  5. Ihre Videos müssen aus YouTube stammen. Dazu benötigen Sie natürlich einen YouTube Account, den Sie allerdings schon durch Ihr Google Konto automatisch erhalten haben. Sie müssen diesen nur noch aktivieren.
  6. Geben Sie Ihre Kategorien an und füllen Sie auch alle weiteren Felder gewissenhaft aus. Es ist wichtig, dass die Keywords für die Sie gefunden werden wollen in den Kategorien erwähnt werden (Folgen Sie dabei unbedingt den Google Plus Local Richtlinien um Probleme zu vermeiden).
  7. Es wird zudem sinnvoll sein, weitere Einträge in lokalen Online-Verzeichnissen und Web-Branchenbüchern anzulegen. Je mehr Google über Sie findet, desto höher steigt Ihre Vertrauenswürdigkeit.
  8. Haben Sie Ihren Google+ Local Eintrag für sich beansprucht, müssen Sie sich verifizieren. Typischerweise geschieht dies per Postkarte. Hin und wieder ist aber auch die Verifizierung per Telefon möglich.
[alert type=”warning” close=”false”] [icon icon=”exclamation”]

Immer die Richtlinien für Google+ Local Einträge beachten

Bitte vergewissern Sie sich, stets die Google Richtlinien zu beachten, sollten Sie Ihren Google+ Local Eintrag selbst vornehmen. Haben Sie sich einmal falsch verhalten, dauert es oft sehr lange, bis Sie von Google wieder geachtet werden.
[/alert]

Die Optimierung des Eintrags bei Google+ Local ist natürlich nur ein Teil eines erfolgreichen Internet Marketing Konzepts. Gerne erstellen wir Ihnen eine kostenlose Erstanalyse, mit deren Hilfe Sie einen praxisorientierten Einblick dazu erhalten, was speziell für Ihr Unternehmen umsetzbar ist. Klicken Sie einfach auf den Banner unten und füllen Sie anschließend das Formular aus.

Dirk ist ein Internet Marketer aus Koblenz und der Gründer der foundUhere UG. Wenn er seinen Kunden nicht gerade dabei hilft besser gefunden zu werden, geht er gerne Laufen, Mountainbiken oder Tauchen.

Über uns und diesen Blog

Wir sind eine SEO und Webdesign Agentur aus Koblenz und helfen Klein- und Mittelständigen Unternehmen online gefunden zu werden und neue Kunden zu gewinnen.

Gratis Beratung

Du möchtest erfahren wie du bei Google auf die erste Seite kommst? Dann fordere jetzt die kostenlose SEO-Webseiten Beratung und Analyse an. 

Mehr aus unseren Blog

3 Dein Kommentars
  1. Pingback: Branchenbuch Liste 2013 Branchenbücher ohne Backlinkpflicht Page Rank

  2. Antworten

    Wichtig finde ich noch, dass man seine Kunden dazu bringt, Bewertungen abzugeben. Diese fließen, je nach Anzahl, ebenfalls mit in die Optimierung mit ein.
    Gruß aus Kesselheim,
    Markus

    • Antworten

      Danke für den Tipp Markus. Stimmt genau, Bewertungen werden immer wichtiger, insbesondere seit Google Places zu Google+ Local konvertiert wurde und das 30 Punkte Zagat Bewertungssystem eingeführt wurde.

 

Hinterlasse ein Kommentar